Bauthermografie

Die Bauthermografie ist ein Verfahren, um energetische Defekte bzw. energetische Schwachstellen an Gebäuden zu erkennen. Besonders im Bereich der Schimmelpilzdiagnostik unterstützt dieses Verfahren die konventionelle Taupunktbestimmung am Bauteil. Wir verwenden bei der Bauthermographie die Wärmebildtechnik der Firma FLIR Systems Inc., einem der führenden amerikanischen Herstellern von Wärmebildsystemen.

Beispiel eines Thermographie-Berichtes:

Bauthermographie-Bericht














Durch diese Unterstützung können Wärmebrücken aufgespürt werden, die häufig eine (Mit-)Ursache von Schimmelpilzschäden darstellen.